Anfang des Jahres 2019 fragte mich der Fussball-Trainer meines Kleinen, ob ich nicht Trikot-Sponsor für die Mannschaft werden wolle. Wer kann dazu schon Nein sagen ? Also griff ich dann mal in die Tasche und habe mit meiner Firma Semper Superior den Jungs neues Trainingsanzüge gesponsert. Wir kauften Trainingsanzüge und Jacken für die Trainer die „foliert“ wurden. Dieses Verfahren hat leider den Nachteil, dass die Buchstaben gelegentlich beim Waschen oder vor allem im Trockner abfallen. Was natürlich nicht optimal ist.

Im Sommer dieses Jahres fragte mein Neffe, ob ich nicht auch sein E-Sports Team mit 15 Spielern mit Team Trikots unterstützen können. Mir war völlig neu, dass man „Zocken“ als E-Sports bezeichnet und das es da Teams und vor allen Dingen einen richtigen Markt für gibt.

Da ich keine Lust mehr auf folierte T-Shirts hatte, begab ich mich auf die Suche nach Alternativen.

4more Sports

Wenn man für einen Marathon trainiert, hat man natürlich auch Materialverschleiss. Alleine während der 12 Wochen intensiver Vorbereitung habe ich 4 paar Laufschuhe abgelaufen (die Hoka Laufschuhe die ich gerne gelaufen bin, haben bei mir leider nur eine Lebensdauer von 250 – 300 km), aber auch die Laufhosen „leiden“ ja unter der ständigen Belastung durch Reiben an den Oberschenkel-Innenseiten.

Nun gut. Ich suchte also zeitgleich zu den Teamtrikots noch eine Laufhose. Da ich von der Vorteilen einer Kompressionshose gelesen hatte und schon Kompressions-Laufsocken trage, wollte ich auch diesen möglichen Vorteil gerne nutzen und bin durch einen Tipp von einem Freund, auf der Seite von 4more Sports gelandet. Die bieten individuelle Shorts, T-Shirts und „Walk In Jackets“ an (und ich dachte immer das wären nur Bademäntel mit denen die Boxer in den Ring kommen 🙂

Bevor ich nun aber individuelle Shirts etc. erstellen lassen wollte, dachte ich mir, es sei doch clever, das Material erst einmal zu testen. Daher bestellte ich mir 2 Laufhosen (kurz und lang) und ein Shirt sowie eine Basecap.

Die Lieferung war schnell da und die Hosen und Shirts machten einen guten Eindruck. Also mal flux angezogen und damit gelaufen. Seitdem trage ich die Kompressionshosen sehr gerne sowohl zum Laufen, als auch wenn ich dasGym gehe um meinen Rücken und mein Core Training zu machen (früher nannte man das einfach Gymnastik – aber das lässt sich wohl schlechter vermarkten als Functional Core Training).

Kompressionshose von 4more Sports Erfahrungen

Ob die Kompression der Hose nun dazu beiträgt, dass ich schneller werde, kann ich nicht sagen, was mir aber sofort aufgefallen ist, endlich sitzt alles fest und „baumelt und hüpft“ beim Laufen nicht rum, so dass ich wieder alle Unterwäsche zu Laufen tragen kann und mir nicht morgens schon überlegen muss, was ich anziehen soll und ob ich eventuell noch trainieren gehe. Mir ist nämlich in den letzten Jahren negativ aufgefallen, das das Material von Unterhosen immer dünner wird und kaum mehr „Halt“ bietet. Die Kompression ist aber nicht zu vergleichen mit der von Kompressionsstrümpfen die ich sehr gerne bei langen Läufen trage. Man zieht sie wie normale Laufhosen an, aber es sitzt dann halt alles fest, da wo MANN es hin haben will 😉 UND man läuft sich keinen Wolf, so dass man auf Vaseline an den Innenseiten der Oberschenkeln verzichten kann.

Wem das Design in der „Genitalgegend“ etwas zu auffällig ist, sollte eine andere Hose überziehen.

Sowohl Hose als auch Shirt bestehen aus atmungsaktiven und schweissableitendem Material so dass man nicht „nass“ rumläuft wie ein nasser Sack.

Fazit

Ich kann die Kompressionshosen und das Shirt auch für Läufer empfehlen. Ich tragen sie sehr gerne zum Laufen. Bei Kälte ziehe ich die die lange Hose unter die kurze Hose – was dann wirklich sehr fest hält.

Zu kaufen gibt es die Sportkleidung im 4more Sports Shop oder auch bei Amazon. Hier der (Affiliate)-Link zu Amazon: hier klicken

Individuelle Gestaltung

Leider löste sich das E-Sports Team meines Neffen auf drängen der Eltern dann doch auf – irgendwie liess sich professionelles Zocken nicht mit Hausaufgaben vereinbaren. So kann ich nichts dazu sagen, wie wo was man zur individuellen Gestaltung tun muss. Ich denke aber das lässt sich in einem Telefongespräch mit 4more Sports schnell klären.